Gasometer Berlin

Nach der Fussball WM 2006 wanderte die Bundestags-Arena [Public Viewing] vom Kanzleramt ins Endlager für temporäre Bauten, und wurde vergessen. Die 720° GmbH hat sie im Jahr 2009 wieder entdeckt, und machte daraus eine anspruchsvolle Projektentwicklung. In Kooperation mit dem damals entstehenden EUREF-Campus wurde der transparente Kuppelbau in den Schöneberger Gasometer integriert, und seiner ursprünglichen Funktion wiedergegeben. Es entstand eine außergewöhnliche Event-Location. 2010 folgte die erfolgreiche Vermarktung und Vermietung an die ARD / Günter Jauch. Die Kuppel wurde so jeden Sonntag zum Bestandteil des 1. Programms. Damit war die Arbeit der 720° GmbH  abgeschlossen. Der Veranstaltungsort ist bis heute fester Bestandteil des EUREF Campus.

css.php