Wachstum & Produktivität

„Sitting on the dock of the bay, watching the tide roll away, sitting on the dock of the bay, wasting time.“

sang Otis Reading einst und jeder Mensch liebt diese Botschaft – Eine andere Geschichte: Ein Fischer sitzt am Hafen auf der Kaimauer und angelt. Ein Fähre legt an und ein Manager eines Konzerns geht von Bord. Der vorgesehene Wagen, der ihn abholen soll, ist noch nicht da. Der Manager schlendert hinüber zum Fischer und fragt ihn, was er so rausholt. Der Fischer antwortet: So, drei bis vier Stück am Tag.“

Ob er denn Kinder habe, fragt der Manager. „Ja, zwei – die sind in der Schule.“ Der Manager überlegt. Dann sagt er:“ Du könntest die Kinder ja kurzzeitig mit zum Angeln einspannen, dann könntest Du in einem Monat locker 350 – 400 Fische rausholen, mach‘ das drei Monate, dann kannst Du Dir ein Boot kaufen, weiter rausfahren und viel mehr Fische rausholen.“ Der Fischer legt den Kopf schief und fragt wofür. Der Manager antwortet: Dann könntest Du viel mehr Fische nicht mehr nur hier am Hafen verkaufen, sondern auf dem Markt, und viel teurer.“ „Und dann?“ fragt der Fischer. Der Manager wird langsam ungeduldig: Na, dann reinvestiert Du, kaufst Du Dir ein noch viel größeres Boot, ein Schiff, eine ganze Fischfang-Flotte. Du kannst auch den Großhandel am Markt beliefern, die Restaurants in der Umgebung, landesweite Lieferanten, Großhändler, Du kannst eine eigene Kette aufbauen, die ganze Verwertungskette, alles liegt in Deiner Hand.“ Der Fischer kratzt sich verständnislos am Kopf und fragt erneut:“ Und dann?“ Der Manager schlägt sich vor die Stirn und sagt: Na, Mann! Dann kannst Du Dich endlich entspannt hinsetzen und den ganzen Tag angeln!“

  • 12. Juni 2015

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply:







css.php